Bet at Home Sportwetten: Wichtigster Bookie Deutschlands im Test

Wer von den wichtigen Online-Buchmachern in Deutschland spricht, kommt an Bet-at-Home nicht vorbei. Der Wettanbieter, der seine Wurzeln in Österreich hat, gehört hierzulande zu den marktführenden Unternehmen. Im folgenden Bet-at-Home Test haben wir uns die Komplettofferte des Portals für euch genauer angeschaut. Steht Bet-at-Home zurecht im Spitzenfeld vom Sportwetten Anbieter Vergleich?

Bet at Home

Bewertung
50% bis zu 100 €
  • Live Wetten
  • EU Lizenz
  • schnelle Auszahlungen

Bet-at-Home Sportwetten & Quoten: Keine Mainstream-Fokussierung mehr

divider

Bet-at-Home war über viele Jahre etwas als reiner Mainstream-Wettanbieter „verschrien.“ Die Konzentration lag nur auf den Hauptsportarten und dort auf den wichtigsten Ligen und Wettbewerben. Mittlerweile hat sich das Bild gründlich geändert. Bet-at-Home ist in der Breite bestens aufgestellt, mit rund 30 Disziplinen im Tagesdurchschnitt.

Angeführt wird die Sportarten-Liste aber natürlich auch weiterhin von den Top-Sportarten, wie Fußball Wetten online, Eishockey, Tennis und Basketball. Das runde Leder ist die Nr. 1. Ihr könnt längst nicht nur auf die deutsche Fußball Bundesliga setzen, sondern habt alle wichtigen Wettbewerbe weltweit auf dem Bildschirm. Beim Eishockey geht’s nach der NHL direkt mit den beiden höchsten, deutschen Spielklassen (DEL 1 und DEL 2) weiter. Die Tennis Wetten beginnen bei den Grand Slams erstrecken sich dann aber bis tief hinab zu den kleinen ITF-Future Turnieren.

Bet-at-Home Wetten & Quoten

Eine sehr gute Figur macht Bet-at-Home zudem beim Wintersport, angefangen beim Biathlon über das Skispringen bis hin zu den Alpinen Disziplinen. Wer die absoluten sportlichen Exoten sucht, kann unter anderem zwischen Wasserball, Segeln, Floorball oder Badminton wählen.

Etwas ausbaufähig ist nach unseren Bet-at-Home Erfahrungen die Tiefe der Wettoptionen, obwohl auch hier in den zurückliegenden Monaten ein Qualitätssprung zu erkennen ist. In den wichtigsten Fußball-Ligen kommt der Online Anbieter momentan auf ca. 100 Wettquoten pro Partie. Alle bekannten und relevanten Märkte, wie die Tore Über/Unter Versionen, die Doppelte Chance oder die Handicap Wetten sind dabei.

Die Bet-at-Home Wettquoten

Wer den kleinen Schwachpunkt des Online Anbieters sucht, wird auf die Wettquoten kommen. Die Top-Offerten hat Bet-at-Home nach unseren Erfahrungen nicht auf dem Bildschirm. Wer stetig die höchsten Quoten für eine Ergebnis-Wahrscheinlichkeit sucht, wird vermutlich nahezu nie bei Bet-at-Home landen. Eine Ausnahme gibt’s aber. Bei den Eishockey Wettquoten steht der Anbieter im Ranking ganz weit oben. Der durchschnittliche Quotenschlüssel von gut 93 Prozent kann im Test als mittelprächtig angesehen werden.

Bet-at-Home Bonus: 50% bis zu 100 Euro mit neuem Gutschein-Code

divider

Wer sich als neuer Kunde für Bet-at-Home entscheidet, legt natürlich mit einem Willkommensangebot los. Zum Einstieg gibt’s für euch eine 50% Matchprämie von bis zu 100 Euro. Wissen müsst ihr, dass die Bonus-Berechtigung erst nach der Spieler-Verifizierung gegeben ist. Der Aktivierung der Neukundenprämie steht beim Buchmacher die Identitätsprüfung. Freigeschalten wird der Wettbonus in der Spieler-Lounge. Ihr müsst dort den Bet-at-Home Bonus Code „WILLKOMMEN“ eingeben.

Bet-at-Home Bonus

Die vollständige Willkommensprämie gibt’s nach einer Einzahlung von 200 Euro, aus der ein Startguthaben von 300 Euro resultiert. Einen Bonus ohne Einzahlung gibt es mit dem Willkommensbonus nicht. Die Umsatzbedingungen besagen, dass das Startkapital (Einzahlung plus Bonus) vier Mal bei einer Mindestquote von 1,7 durchspielen sind. Im Maximalfall ist somit ein Rollover von 1.200 Euro vorzuweisen und zwar innerhalb von 90 Tagen.

Der Bet-at-Home Neukundenbonus gilt für alle User mit Wohnsitz in Deutschland, Slowenien und Polen.

Hinweis: Anlässlich sportlicher Großereignisse wird der Bet-at-Home Bonus oft auf 100 Prozent angehoben.

Lizenz & Sicherheit: Offiziell für den deutschen Markt zugelassen

divider

Bet-at-Home besitzt seit Oktober 2020 eine deutsche Wettlizenz. Der Buchmacher gehörte damit zu den ersten Wettunternehmen, die mit einer hiesigen Zulassung vom Regierungspräsidium in Darmstadt versehen wurden. Doch auch ohne deutsche Genehmigung hat sich Bet-at-Home seit der Jahrtausendwende immer in rechtsicheren Gefilden bewegt. Die Hauptlizenz des Buchmachers ist von der Malta Gaming Authority ausgestellt. Sie wurde erst 2020 verlängert. Diese Lizenz ist Aushängeschild für absolute Regulierung und wird beispielsweise auch von Unibet Sportwetten und Sunnyplayer Sportwetten gehalten.

Die Bet-at-Home Holding ist in Düsseldorf ansässig. Die Aktien der Firma werden an der Börse in Frankfurt gehandelt. Rechtlich steht Bet-at-Home noch der Mutterkonzern – die Betclic Evererst Gruppe. Bet-at-Home ist national und international Mitglied in allen wichtigsten Buchmacher-Vereinigungen.

Lizenz- und Firmen-Daten zu Bet-at-Home

  • Betreiberfirma: Bet-at-Home.com Internet Limited
  • Handelsregister: Malta unter der Registrierungsnummer C 35109
  • Firmensitz:  Level 6 – The Centre, Tigne Point – Sliema, TPO 0001 in Malta
  • Lizenzierung: Zugelassen vom Hessischen Ministerium für Inneres und Sport, ausgestellt vom Regierungspräsidium Darmstadt im Oktober 2020
  • Zweite Lizenz: Malta Gaming Authority unter der Lizenz-Nr. MGA/CRP/278/2004, erneuert am 14. Mai 2020

Daten-, Jugend- und Spielerschutz bei Bet-at-Home

Tadellos. Das Unternehmen arbeitet technisch mit den neusten Verschlüsslungsmethoden. Eure Informationen sind bei der Übertragung gesichert und werden im Anschluss vom Buchmacher sorgfältig und natürlich offline verwaltet. Beim Spielerschutz arbeitet Bet-at-Home mit mehreren Organisationen zusammen, stellt aber auch intern die nötigen Module zur Verfügung, angefangen vom Selbsttest über die Limit-Einstellungen bis hin zum zeitlich befristeten Ausstieg.

Bet-at-Home Zahlungsmethoden: PayPal führt das Transferangebot an

divider

Die Top-Einzahlungsmethode beim Wettanbieter ist PayPal. Die Akzeptanz des e-Wallets ist ein weiterer Beleg für die Seriosität des Online-Buchmachers. Als alternative e-Geldbörsen stehen euch Skrill und Neteller zur Verfügung. Des Weiteren unterstützt Bet-at-Home Einzahlungen mit den Kreditkarten von Visa und MasterCard, mit der Paysafecard sowie mit den Direktbuchungssystemen von Klarna Sofort und GiroPay.

Bet-at-Home Zahlungsmethoden

Wer möchte kann auch die herkömmliche Banküberweisung wählen, muss nach unseren Bet-at-Home Erfahrungen dann aber bis zu drei Tage bis zur Gutschrift auf seinem Wettkonto warten.

Bet-at-Home Einzahlungsmethoden auf einen Blick

Methode
Klarna Sofort
GiroPay
PayPal
Visa
MasterCard
Skrill
Paysafecard
Neteller
Banküberweisung
Gutschein Code

Alle Bet-at-Home Ein- und Auszahlungen werden gebührenfrei abgewickelt. Die Gewinne erhaltet je in einem Zeitfenster zwischen einem und fünf Tagen, abhängig von der gewählten Zahlungsmethode. Bet-at-Home bevorzugt den geschlossenen Geldkreislauf. Besondere Auszahlungslimits sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zu finden.

Bet-at-Home Kundenservice: Auf allen Wegen sehr gute Erreichbarkeit

divider

Als Wettanbieter mit österreichischen Wurzeln und Konzern-Zentrale in Deutschland hat der Anbieter natürlich einen deutschsprachigen Kundenservice. Das Support-Personal ist fachlich bestens geschult. Selbst auf sehr detaillierte, Sportwetten spezifische Anfragen haben wir in den Tests sachkundige Auskünfte erhalten. Erreichbar ist der Bet-at-Home Service von morgens bis in die späten Abendstunden. Schriftliche Anfragen können via Live-Chat oder per E-Mail gestellt werden. Des Weiteren gibt’s noch die Telefon- und die Fax-Kontaktmöglichkeit, wobei Bet-at-Home an dieser Stelle mit Festnetznummern in Malta arbeitet.

Als kleinen Schwachpunkt im Bet-at-Home Test sehen wir das fehlender FAQ-Menü. Es gibt zwar zahlreiche Informationen auf der Webseite, aber keine explizite Sektion der Hilfe.

Der Bet-at-Home Support zusammengefasst:

Bet-at-Home Live Wetten: Mainstream im Fokus, ohne den Rest zu vergessen

divider

Der Blick in das Live Wetten Angebot bei Bet-at-Home bringt keine größeren Überraschungen. Der Wettanbieter versucht – dort wo möglich – die Pre-Match Angebote zu spiegeln. Die Top-Sportart im Live Center ist natürlich der König Fußball. Lobenswert ist an dieser Stelle, dass Bet-at-Home sich längst nicht nur auf die Top-Ligen beschränkt. Ihr werdet „In-Play“ auf zahlreiche Partien wetten können, die eher zum semiprofessionellen Sektor gehören. Selbst für die Freundschaftsspiele in der Saison-Vorbereitung gibt’s bei Bet-at-Home die entsprechenden Live-Offerten. Ähnlich stark sehen wir die Tennis Live Wetten. Von den Randsportarten ziehen vornehmlich Cricket, Beach-Volleyball und Badminton recht stabil und umfangreich ins Livewetten-Angebot ein.

Erwähnenswert: Bet-at-Home hat vor einigen Jahren versucht, sich mit einem Livestream ein zusätzlichen Pluspunkt zu verdienen. So wirklich scheinen Kosten und Nutzen aber nicht zusammengepasst zu haben. Der Bet-at-Home Livestream ist relativ schnell wieder in der Versenkung verschwunden.

Bet-at-Home App: Mit längerer Anlaufphase zur Marktspitze

divider

Während andere Wettanbieter sehr schnell auf den mobilen Wett-Zug aufgesprungen sind, hat sich der Anbieter vergleichsweise viel Zeit gelassen. Der Buchmacher hat nach dem Motto – was lange wehrt, wird gut gehandelt. Mittlerweile hat Bet-at-Home ein perfektes App-Angebot vorzuweisen. Als Grundlage ist die mobile, responsive Homepage anzusehen, die lediglich im Browser vom Smartphone angewählt werden muss. Des Weiteren gibt’s klassische, native Bet-at-Home Apps für iOS- und Android-Geräte.

Selbstverständlich habt ihr via Smartphone Zugriff auf alle Wettmöglichkeiten und Verwaltungsfunktionen. Ihr könnt zum Beispiel ein- und auszahlen oder mit dem Kundensupport chatten. Besonders beeindruckend waren in den Tests die Navigationsmenüs. Das Handling der Bet-at-Home App könnte straffer und präziser kaum sein. Für die Top-Ligen – beispielweise für die Bundesliga – gibt’s Quicklinks zur Direktanwahl. Ihr benötigt nur eine Bildschirm-Berührung, um euch das Quoten-Angebot auf den Bildschirm zu holen.

Die Bet-at-Home App Highlights:

⭐ Schnellste Navigation über Quicklinks
⭐ Mehrere technische Ausführung am Start

Wettsteuer: Wie geht Bet-at-Home mit der deutschen Sportwetten Steuer um?

divider

Die Problematik der deutschen Sportwetten Steuer wird genau nach der Gesetzesvorschrift behandelt. Dies heißt, dass die 5%ige Sonderabgabe direkt bei jeder Tipp-Abgabe abgezogen wird. Eine Wettabrechnung sieht dann folgendermaßen aus.

  • Brutto-Einsatz: 100,00 €
  • Wettsteuer: 4,76 €
  • Netto-Einsatz: 95,24 €
  • Wettquote: 2,0
  • Netto-Auszahlung: 190,48 €

Aufgrund des Direktabzuges spielt es bei Bet-at-Home keine Rolle mehr, ob eure Wetten gewonnen oder verloren haben. Die Sportwetten Steuer ist eh beglichen.

FAQ zum Bet-at-Home Test

divider

In unserer kleine FAQ-Sektion gibt’s für euch von SuperLenny noch einige Zusatzinformationen zum bekannten Wettanbieter.

Welche besondere Wett-Promotion hat Bet-at-Home laufen?

Bet-at-Home hat am 1. März 2008 eine einmalige Aktion aufgesetzt, die bis heute läuft. Der User, der tagein tagaus einen Wettschein platziert, erhält schlussendlich einen nagelneuen Porsche vor die Haustüre gesetzt. Stand Mitte Februar 2021 sind noch immer 22 Kunden im Rennen. Wetten auf die EM 2020 hat der Anbieter natürlich aufgewartet.

Ist Bet-at-Home als Sponsor bekannt?

Und ob. Bet-at-Home gilt in Mitteleuropa als einer der wichtigsten Sportsponsoren überhaupt. Der Wettanbieter stellt seine Unterstützungen in regelmäßigen Abständen neu auf. Vornehmlich konzentriert sich der Anbieter auf Fußball-Sponsorings, hierzulande aktuell beispielsweise beim FC Schalke 04 sowie in Österreich beim FK Austria Wien. Des Weiteren ist Bet-at-Home unter anderem Hauptsponsor und Namensgeber der österreichischen Eishockey Liga sowie General Partner der Tennis-Turniere in Wien und Lizenz.

Welche Glücksspiel-Angebote gibt’s bei Bet-at-Home noch?

Wer sich für Bet-at-Home entscheidet, muss sich nicht mit den Sportwetten begnügen. Der Online Anbieter kann noch mit einer „doppelten“ Spielautomaten-Sektion aufwarten, unterteilt in Slots und Vegas.

Fazit: : Bet-at-Home nicht ohne Grund einer der bekanntesten Buchmacher

divider

Der Bet-at-Home Test zeigt einen vorzüglichen Wettanbieter, daran besteht kein Zweifel. Dies heißt aber im Umkehrschluss nicht, dass es beim Buchmacher keine Verbesserungsmöglichkeiten mehr gibt. Das Wettangebot wurde nach unseren Bet-at-Home Erfahrungen in den zurückliegenden Jahren Step-by-Step erweitert. Heute kann es quasi als vollständig angesehen werden. Alle relevanten Sportarten und Wettbewerbe sind vertreten. Die identische Beurteilung kann auf die Live Wetten übertragen. In der Tiefe der Wettoptionen gibt’s indes noch Luft nach oben. Die Wettquoten von Bet-at-Home sind fair, mehr aber auch leider nicht. Im Quotenvergleich sehen wir den Online Wettanbieter momentan noch weit hinter den Spitzen-Positionen zurück. Gemindert werden die Wettquoten aus deutscher Sicht zudem vom Direktabzug der Sportwetten-Steuer. Die Webseite hat zwar einen leichten Retro-Touch, ist aber trotzdem attraktiv. Die Bet-at-Home Apps sind technisch auf einem Top-Standard und sehr einfach bedienbar. Der Willkommensbonus ist fair, wobei der Deposit aber nur mit 50 Prozent gepusht wird. Die wichtigste Deposit-Variante ist PayPal. Alle Geldtransfers sind kostenlos. Die Auszahlungen erfolgen zuverlässig. Wer Fragen hat, trifft auf einen freundlichen und deutschsprachigen Kundenservice.

Im Seriositätscheck ist Bet-at-Home über jeden Zweifel erhaben, allein schon dank der deutschen Wettlizenz. Für den Wettanbieter sprechen zudem die Genehmigung aus Malta, die Börsennotierung in Frankfurt sowie natürlich die über 20jährige Präsenz in der Sportwetten-Szene.