Superlenny
Fußball-News

Neu iN e-Sports: Die VBL Club Championship

Neu iN e-Sports: Die VBL Club Championship

E-Sports und eFootball Fans aufgepasst! Die neu geschaffene TAG Heuer Virtual Bundesliga (VBL) begann am 16. Januar 2019 mit der ersten VBL Club Championship. Die VBL wurde von der DFL (Deutsche Fußball Liga) und EA SPORTS für 2019 neu gegründet. Insgesamt sind im Debütjahr 22 Clubs aus der 1. und 2. Bundesliga mit von der Partie und spielen um den Titel des 1. Deutschen Club-Meister im eFootball. Die Premierensaison der neugeschaffenen virtuellen Bundesliga heißt ganz offiziell die „VBL Club Championship“.

VBL Club Championship Teilnehmerliste:

Aus der 1. Bundesliga: Werder Bremen | Hertha BSC | RB Leipzig | Eintracht Frankfurt | FC Augsburg | Hannover 96 | Bayer Leverkusen | Mainz 05 | Borussia Mönchengladbach | 1. FC Nürnberg | VfB Stuttgart | Schalke 04 | VfL Wolfsburg

Aus der 2. Bundesliga: VfL Bochum | 1. FC Köln | Arminia Bielefeld | Hamburger SV | Greuther Fürth | FC Ingolstadt | Darmstadt 98 | SV Sandhausen | Holstein Kiel

Die Spieltage

Pro Spieltag werden elf Paarungen mit drei Partien, also zwei Einzel-Partien und einem Doppel gespielt. Das jeweilige Heimteam darf bestimmen, auf welcher Konsole nach den zwei Einzel-Duellen das Doppel gespielt wird. Insgesamt gibt es in der neuen Liga wesentlich mehr PlayStation-Spieler als X-Box-Spieler.

Die VBL Club Championship wird an 21 Spieltagen ausgetragen. Über die Abschlusstabelle der VBL Club Championship qualifizieren sich die führenden 6 Teams direkt für das VBL Grand Final im Mai 2019.

Tabellenstand

Wie sieht es nach den ersten Spieltagen aus? Wer hat die Nase vorn? Nach den ersten 4 Spieltagen sprang Werder Bremen mit 26 Punkten an die Tabellenspitze. Michael „MegaBit“ Bittner konnte auf der Xbox One erneut alle Einzelpartien für sich entscheiden. Werder Bremen holte somit 16 von 18 Punkten gegen den FC Ingolstadt 04 (das Endergebnis hieß 7:1) und gegen den 1. FSV Mainz 05 (Endergebnis 9:0).

Dagegen ist der VfL Wolfsburg weiterhin noch ganz ohne Sieg und bildet zusammen mit Mainz 05 das Ende der Tabelle. Der VfL Wolfsburg verlor mit seinen Veteranen Timo „TimoX“ Siep und Benedikt „SaLz0r“ Saltzer die ersten drei Saisonspiele und steht deshalb erst bei fünf Punkten. Beim letzten Spiel unterlagen die Wölfe mit 2:5 nach Punkten Ihren Gegnern von DSC Arminia Bielefeld.

Als erster Verfolger von Werder Bremen finden wir den FC Augsburg mit 22 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Den ersten Doppelspieltag schlossen die Augsburger mit insgesamt 13 Punkten ab. Auf einen 6:3-Erfolg nach Punkten im Duell mit dem SV Sandhausen folgte ein deutlicher 7:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Christoph „xThePunisher-96“ Geule gelang gegen Marko „Makibest“ Mihaljevic das 5:1 Torfestival.

Virtual Sports in Online Casinos

Wir freuen uns, dass der eFootball inzwischen auch erfolgreich in Deutschland angekommen ist.  Viele etablierte Casinos bieten bereits eSportwetten an, entweder in ihrem Sportwetten Bereich oder gleich als gesonderter Auswahlpunkt. Manchmal finden Sie den eSport auch unter dem Namen „virtueller Sport“. SuperLenny hat Ihnen die besten und empfehlenswertesten Casinos für eSport Wetten ausgesucht und für Sie zusammengestellt.


Neu iN e-Sports: Die VBL Club Championship
Autor:Lenny
weitere Beiträge