Superlenny
Toro Rockets

Toro Rockets

4.5 von 5

200% bis zu 100€ Bonus & 100 Freispiele für Book of Dead

Testbericht

Der Toro Rockets ist in Mexiko der Tag der Toten. Lightning Box hat den „Trauer-Tag“ zum Anlass genommen, daraus einen Spielautomat zu kreieren. Wird’s für euch im wahrsten Sinne des Wortes ein Trauer-Spiel oder ein rasantes Automaten-Vergnügen? SuperLenny hat für euch gespielt und den Toro Rockets Slot genauer unter die Lupe genommen. Er wird vor allem in neue Casinos zum Spielen angeboten werden. Aber auch die etablierten Casinos werden diesen Automaten sicherlich in ihrem Portfolio aufnehmen. Im Test haben wir auch alle relevanten Details zur Slotmaschine übersichtlich zusammengefügt, inklusive der Gaming-Varianz und der testierten Auszahlungsquote.

Spielbewertungen

Grafiken
Sound
Bonusrunden
Unterhaltung

ausführliche Angaben

Erstveröffentlichung
11. Juni 2020
RTP Anteil
95,77 %
Flüchtigkeit
Hoch
maximaler Gewinn
204.500€
Münzwert
0,01 €

Toro Rockets – Features

Ein Punkt können wir direkt voranstellen. Optisch erinnert der Toro Rockets Slot mitnichten ein düsteres Trauer-Spiel – im Gegenteil. Der Automat kommt farbenfroh daher. Der Tag der Toten wird in Mexiko mit kleineren Volksfesten gefeiert. Das Gedenken an die Verstorbenen wird eher lustig begangen und genau so zeigt sich der Slot. Ein wenig erinnert die Spielautomaten-Gestaltung eher an einen Karneval. Gespielt wird im bekannten 5×3 Layout. Der Slot hat fünf Walzen und drei Reihen. Das Ziel beim Spielen ist es, zwei oder drei Symbole von links nach rechts auf die Walzen zu bringen. Abrechnungen aus der Mitte heraus oder in der entgegengesetzten Richtung gibt’s nicht.

Der minimale Einsatz pro Dreh liegt bei anfängerfreundlichen 20 Cent. User, die das Risiko aufs Maximum steigern möchte, können am Toro Rockets für 50 Euro pro Spin ihr Glück herausfordern.

Die Symbole

Im höheren Symbol-Bereich sind die Frau mit der violetten Maske und der Torero mit der Klampfe zu sehen. Beide Bilder bringen bereits beim zweimaligen Erscheinen eine Ausschüttung. Für überdurchschnittliche Gewinne sorgen zudem die zwei Musikanten, die grüne Eidechse und die Kerze.

Aufgefüllt wird der Toro Rockets Slot in den unteren Gewinn-Sektionen mit den casinotypischen Buchstaben und Zahlen.

Die Boni

Nicht zu vergessen in der Symbol-Aufstellung ist der goldene Stier. Er sorgt zwar selbst für keine Profite, pusht aber alle Gewinnlinien – als Wild-Symbol.

Echte integrierte Bonus-Spielversionen im Toro Rockets Slot gibt’s nach unseren Erfahrungen aber nicht.

Die Freispiele

So richtig golden wird der Stier aber erst, wenn ihr die Freispiele erreicht. Das coole Tierchen füllt dann nicht nur die Paylinien auf, sondern verfügt über einen zugeschalteten Multiplikator. Los geht’s mit einer Gewinnverdopplung. Je nach Stufe der Free Spins geht’s aber heavy nach oben, bis zu einem 25-fachen Multiplier.

Wie erreicht man am Toro Rockets Slot den Freispiel-Modus? Ganz einfach. Ihr benötigt das Raketen-Bild auf den Reels. Das Bonus-Zeichen gibt bereits beim zweimaligen Erscheinen den Spin-Betrag als Profit retour. Erscheint es, logischerweise als Streusymbol, drei Mal werden sieben Free Spins gestartet. Zudem ist das Raketen-Symbol selbst mit der höchsten Ausschüttung versehen. Im Hauptspiel bringt es euch auf allen Walzen den 500-fache Einsatz.

Während der Freispiele gibt’s insgesamt vier Stufen. Ihr könnt nacheinander auf 28 Gratis Spins kommen, verbunden mit dem steigenden Multiplikator. Wer das höchste Level erreicht hat, kann das 4.090-fache seiner Einsatzsumme pro Umdrehung gewinnen. Der Toro Rockets Slot kommt somit auf eine Maximal-Ausschüttung von 204.500 Euro.

Die Jackpots

Wer den Software-Hersteller Lightning Box kennt, weiß dass in der Jackpot-Sektion an dieser Stelle nichts zu erwarten ist. Der Provider verzichtet nach unseren Erfahrungen generell auf progressive Gewinn-Steigerungen, ergo – an der Toro Rockets Slotmaschine werdet ihr keine Jackpots finden.

Die Wettlinien

Am Toro Rockets Slot werden alle verfügbaren Gewinnlinien ausgeschöpft. Ab einem 5×3 Spielautomaten heißt dies, dass ihr 243 Auszahlungswege auf dem Bildschirm habt. Im Prinzip müssen die Symbole von links nach rechts „nur“ auf den Walzen zu sehen sein und schon gibt’s einen Gewinn. Jede Verbindung zwischen den Reels besitzt ihre eigene Payline.

RTP

Der neue Spielautomat von Lightning Box hat einen Return To Player Wert von 95,77 Prozent. Die Auszahlungsquote bewegt sich damit im Mittelfeld vom Automaten-Spektrum der virtuellen Glücksspielwelt. Gerechnet auf einen Einsatz von 100 Euro gibt der Toro Rockets Slot 95,77 Euro als Gewinn-Summe retour. Wie üblich werden dabei einige User, den ganz großen Reibach machen, während der Überzahl der Spieler leer ausgeht.

Die Volatilität

Der Toro Rockets Slot hat eine hohe Varianz. Was heißt dies? Die Gewinnbilder auf den Walzen erscheinen eher selten. Unser Test hat gezeigt, dass die Häufigkeit bei unter 20 Prozent liegt. Im Umkehrschluss heißt dies, dass ihr in der Regel fünf oder sechs Umdrehungen bei zu einem Gewinn benötigt. Unter Umständen können sich aber auch längere Verdrussphasen einstellen, wohin gegen krachende Profite nacheinander nur selten auftauchen.

Die hohe Volatilität hat aber einen Vorteil, der vornehmlich von den professionelleren Spielern geschätzt wird. Gibt’s Gewinne, dann liegen diese summarisch über dem üblichen Mittelwert. Wer am Toro Rockets Slot sein Glück herausfordern möchte, sollte mit einem stabilen Guthabensstand auf seinem Konto starten.

Das Urteil

Der Toro Rockets Slot kann nach unseren Erfahrungen tatsächlich raketenmäßig durch die Luft gehen. Habt ihr den Sprung in die Freispiele geschafft, gibt’s Gewinne noch und nöcher. Das Hauptspiel auf 243 Paylinien kann sich aber ebenso sehen lassen. Positiv während der einfachen Spielrunden wirkt sich aus, dass der Goldene Stier als Wild sehr, sehr häufig auftaucht. Das Design, respektive die Grafik, sieht SuperLenny im Automaten-Test als etwas zu weich an. Von einer brillanten Bildgestaltung kann trotz des farbenfrohen Layouts eher nicht gesprochen werden. Lightning Box hat einen guten, aber keinen herausragenden Standard-Automat ins Spiel gebracht. Luft nach oben sehen wir zudem beim Maximal-Gewinn bzw. bei der höchstmöglichen Spielsumme. Die Varianz dürfte insbesondere die professionellen Zocker ansprechen. Ein wenig erinnert das Gameplay und die Volatilität an die Microgaming Klassiker Immortal Romance, Hitman und Thunderstruck II. Die Auszahlungsquote ist guter Durchschnitt, nicht mehr und nicht weniger.

Bewertung

200% bis zu 100€ Bonus & 100 Freispiele für Book of Dead

  • 24/7 Kundendienst
  • schnelle Auszahlungen
  • Live Casino