Superlenny
Visa/Mastercard

Visa/Mastercard

Sobald du irgendwo etwas bezahlen möchtest, aber kein Bargeld zur Hand hast, kommen die Kreditkarten zum Zug. Sie erlauben es dir, Dinge zu bezahlen, ohne dass du dafür jede Menge Noten und Münzen mit dir tragen müsstest. Es sind auch gerade die Kreditkarten, die den Zahlungsverkehr über das Internet mit möglich gemacht haben. Solange du dich richtig identifizieren kannst, sind so nämlich auch Zahlungen über das Internet möglich.

So kannst du im Internet shoppen gehen, die Tickets und Hotels für deine nächste Reise buchen – oder dein Spielkonto in vielen Online-Casinos mit neuem Geld versorgen. Zahlreiche Casinos bieten nämlich die gängigen Kreditkarten wie VISA, MasterCard und teilweise American Express als Methoden zur Ein- und Auszahlung von Beträgen an. So kannst du Geld auf dein Spielerkonto einzahlen, ohne dass du einen Umweg über deine Bank oder eine andere Zahlungsmethode nehmen müsstest.

  • Gebühren: Je nach Anbieter
  • Einzahlungen: In den meisten Fällen sofort möglich
  • Auszahlungen: Nach Verarbeitung durch das Casino innerhalb eines Werktags
  • Allgemeine Bewertung: 8/10

EIN- UND AUSZAHLUNGEN MIT VISA/MASTERCARD

Sofern die Kreditkarten VISA und Mastercard auch tatsächlich als Zahlungsmethoden angeboten werden, ist es stets sehr einfach, sein Konto damit aufzufüllen. Du wählst die entsprechende Karte und gibst den Betrag ein, den du gerne auf dein Konto einzahlen möchtest. Oft sind bereits bestimmte Beträge vorgeschlagen und meistens gibt es auch einen Mindestbetrag zu berücksichtigen. In der Regel bewegt sich dieser um die 10 €. Mit Kleinstbeträgen zu spielen macht aber auch keinen Spaß.

Wie viel Geld du maximal einzahlen kannst, hängt freilich davon ab, wie hoch das Limit deiner Kreditkarte angesetzt ist. Dabei musst du auch mit berücksichtigen, wie viel Geld du mit deiner Karte bereits für andere Zwecke ausgegeben hast. Wenn du deinen Betrag eingegeben und bestätigt hast, wirst du meistens gebeten, diese Transaktion noch einmal zusätzlich zu bestätigen. Dies dient deiner Sicherheit, um zum Beispiel zu verhindern, dass jemand mit einer gestohlenen Karte agiert.

DEINE GEWINNE AUSZAHLEN LASSEN

  1. Auszahlungen gewöhnlich innerhalb eines Werktages
  2. Mindest- und Maximalbeträge je nach Casino

GEBÜHREN BEI DER ANWENDUNG VON VISA/MASTERCARD IN EINEM ONLINE-CASINO

Wie es auch bei den meisten anderen Transaktionen üblich ist, behält das Kreditkarteninstitut einen kleinen Prozentsatz der überwiesenen Summe für sich. Dieser Satz bewegt sich allerdings jeweils in einem sehr kleinen einstelligen Bereich. Clevere Casinos geben dir auch an, wie viel du genau einzahlen musst, damit dann auch wirklich der runde Betrag auf dem Konto landet, den du ursprünglich einzahlen wolltest. Für 10 € auf dem Konto werden so vielleicht auch einmal 10,50 € fällig.

Diese Kommission ist völlig normal und entsteht auch bei anderen Geschäften, wie zum Beispiel wenn du mit deiner Kreditkarte Geld an einem Geldautomaten abhebst. Dank der Kommission ist die Kreditkartenfirma nämlich überhaupt erst in der Lage, dir den Service anzubieten, den du dir wünschst. Was die Gebühren angeht, die Casinos und auch andere Dienstleister für Zahlungen mit Kreditkarten teilweise verlangen, sind Bestrebungen im Gange, diese zu vermindern oder ganz abzuschaffen.

visa-mastercard-online-payment

SICHERHEIT BEI DER ANWENDUNG VON VISA/MASTERCARD IN EINEM ONLINE-CASINO

Die renommierten Kreditkarteninstitute wie VISA oder MasterCard setzen gewöhnlich auf ein Sicherheitskonzept, das mehrere Stufen enthält. Dies dient nicht zuletzt dazu, illegale Geschäfte so weit wie möglich zu verhindern. Dabei geht es einerseits um Geld, das aus unlauterer Quelle stammen könnte. Andererseits muss natürlich mit allen möglichen Mitteln verhindert werden, dass mit gestohlenen oder verlorenen Karten Geschäfte gemacht werden können, die vom eigentlichen Inhaber der Karte nicht autorisiert worden sind.

Damit kein ungewollter Unfug mit Kreditkarten betrieben werden kann, setzen die Institute jeweils auf eine zusätzliche Verifizierung der Transaktionen anstelle der Eingabe des PIN-Codes, die sonst bei Schaltergeschäften üblich ist. Dabei wirst du aufgefordert, im Internet einen Code einzugeben, den du nebst deiner PIN für Geschäfte über das Internet definiert hast. Alternativ sind Verifizierungen teilweise auch über eine eigens dafür geschaffene App möglich, in der du direkt auf deinem Smartphone die Transaktion bestätigen kannst.

KUNDENDIENST FÜR DIE NUTZER VON VISA/MASTERCARD

Solltest du Probleme haben, die explizit mit deiner Kreditkarte zu tun haben, stehen dir alle Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zur Verfügung, die dir dein Karteninstitut zur Verfügung stellt. Gewöhnlich gehört dazu eine Hotline, die 24 Stunden täglich bedient wird und die dir in dringenden Fällen jeweils weiterhelfen kann. Je nach der Ursache des Problems kann es allerdings auch sein, dass das Institut, das deine Karte herausgegeben hat, auch nicht weiterhelfen kann.

So kann es unter Umständen auch ratsam sein, sich dem Kundendienst des jeweiligen Casinos anzuvertrauen. Schließlich kann der Fehler oder die Ursache eines Problems auch dort auftreten. Genauso wie die Casinos haben die Kreditkartenanbieter zudem jeweils einen Bereich auf ihrer Webseite, der sich gerade um oft gestellte Fragen kümmert. Es könnte also sein, dass du dort bereits eine Antwort auf deine Frage finden könntest, ohne dass du dich beim Kundendienst melden müsstest.

VERSCHIEDENE ZAHLUNGSOPTIONEN MIT VISA/MASTERCARD

Wenn du Geld auf dein Spielerkonto laden möchtest, werden dir oft bereits fixe Beträge vorgeschlagen, wobei der kleinste angebotene Betrag jeweils dem Mindestbetrag für eine Transaktion entspricht. So kannst du mit einem Klick definieren, wie viel Geld du einzahlen möchtest. Natürlich kannst du aber auch Beträge nach eigenem Ermessen frei wählen, wenn dein gewünschter Betrag nicht schon vorgeschlagen wird. Zu beachten gibt es ansonsten vor allem den Mindestbetrag und das Limit deiner Kreditkarte.

Bei den Auszahlungen gibt es die Möglichkeit, das Geld direkt auf die Karte zahlen zu lassen, wo es dann zu deiner Verfügung steht. Allerdings bieten nicht alle Casinos auch Auszahlungen auf Kreditkarten an. Allgemein ist die Auswahl der Möglichkeiten für Auszahlungen oft etwas beschränkter als bei den Einzahlungen. Allerdings kannst du dir das Geld dann auch auf ein E-Wallet wie Skrill oder PayPal auszahlen lassen und es von dort auf deine Karte transferieren.

Zusammenfassung

Kreditkarten haben nicht nur das Bargeld gewissermaßen abgelöst – sie gehören auch bei den Transaktionen im Internet zum absoluten Standard. Bevor andere Lösungen wie E-Wallets entstanden, wurden Transaktionen im Internet fast ausschließlich mit Kreditkarten abgewickelt. Insofern sind die VISA und die MasterCard eine bewährte Lösung, zumindest für Einzahlungen. Auszahlungen direkt auf die Kreditkarte werden nicht von allen Casinos angeboten, doch es gibt Alternativen, die genauso gut sind.