Superlenny
Der ultimative Guide für Sportwettenboni

Der ultimative Guide für Sportwettenboni

Sportwetten sind gewaltig! Es ist eine globale Multimilliarden-Dollar-Industrie mit Tausenden Sportwetten-Websites; welche um die Glücksspieler konkurrieren und werben, um sie dazu zu bringen, auf ihren Websites zu spielen. Eine beliebte Methode der Sportwettenanbieter hierfür sind die Boni. Aber Sportwettenboni werden nicht nur verwendet, um neue Kunden anzulocken; sie sind auch ein gutes Mittel für Kundenbindung und Marketing. Hierbei geht es darum, den Kunden dazu zu bringen, öfter und mit höheren Einsätzen zu spielen.

Sports-icon Sports-icon

Top Anbieter für Sportwetten

Casino Name
Bewertung
Boni
Lenny mag
Spielen

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

Hol dir 2 Gratiswetten

  • Live Wetten
  • eSports Wetten
  • Fast payouts
  • Beliebt

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

100% Bonus bis zu 100€

  • Live Wetten
  • Pferderennen
  • Benutzerauswahl
  • Beliebt

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

Schnelle und einfache Anmeldung mit Trustly

  • 24/7 Kundendienst
  • Live Wetten
  • eSports Wetten
  • Cash Out Funktion

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

100% bis zu €100

  • Live Wetten
  • eSports Wetten
  • Pferderennen
  • Top Bonus

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

Sollte Ihre erste Wette nicht gewinnen, erhalten Sie 50€ Wettbonus

  • Live Wetten
  • eSports Wetten
  • Beliebt
  • Schöne Seite

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

Willkommensbonus bis zu €50

  • Live Wetten
  • eSports Wetten
  • Fast payouts
  • Beliebt

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

100% Willkommensbonus von bis zu 122 EUR
+ 22 Bet Points

  • 24/7 Kundendienst
  • Live Wetten
  • Accepts Bitcoin
  • Cash Out Funktion

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

100% bis zu 100 €
+ 5 Freiwetten

  • Live streamen
  • Live Wetten
  • Cash Out Funktion
  • Top Bonus

Bewertung

RatingRatingRatingRatingRating

1€ einzahlen und mit 15€ spielen
+ 400€ Bonus

  • Live Wetten
  • Fast payouts
  • Beliebt
  • einfache Registrierung

Wie funktionieren Sportwettenboni?

divider

Willkommen bei dem „Ultimativen Guide für Sportwettenboni“ von SuperLenny. Hier werden Sie eine Fülle an Informationen bezüglich der besten Boni für Online-Sportwetten, wie Sportwettenboni funktionieren und die unterschiedlichen Typen von Sportwettenboni finden. Sie werden des Weiteren erfahren, wie man einen Bonus einfordert, so wie, wann Sie ein Angebot nicht annehmen sollten. Sie werden verschiedene Einsichten gewinnen, die sicherstellen werden, dass Sie den Online-Sportwetten den Regeln entsprechend nachgehen können, so wie auch einige nützliche Strategien und Tipps darüber erfahren, wie Sie das Meiste für sich aus den Sportwettenboni herausholen können. Und wahrscheinlich am Wichtigsten, Sie werden hier auch eine Liste der aktuellsten und besten Bonuscodes für Sportwetten finden. Bevor Sie also Ihren nächsten Einsatz platzieren, checken Sie den Guide unten aus – Wir können darauf WETTEN, dass es Ihnen gefallen wird!

Wie funktionieren Sportwettenboni?

divider

Einfach ausgedrückt: Ein Sportwettenbonus ist ein Angebot von einem Sportwettenanbieter, welches Ihnen etwas Zusätzliches für Ihren Einsatz bei diesem Anbieter zur Verfügung stellt. Üblicherweise handelt es sich hierbei um einen Geldbetrag, welcher Ihre Bankroll erhöht, manchmal kommt dieser Bonus aber auch in der Form von Treuepunkten oder sogar Geschenken (jedoch kommt dies seltener vor).

Eine wichtige Sache, die Sie sich merken sollten, ist: Nicht alle Sportwettenboni sind gleich. Es gibt verschiedene Typen von Boni, welche ihre jeweiligen Features und Bedingungen enthalten.

Boni mit einem monetären Wert enthalten allgemein zwei Bedingungen (ungeachtet des Bonustyps). Die Erste ist ein Mindesteinzahlungsbetrag, und die zweite Bedingung kommt, nachdem Sie den Bonus eingefordert haben, ins Spiel: Eine Art von Rollover/Wettbedingung.

Schauen wir uns diese Konzepte einmal genauer an:

Ersteinzahlung: Um den Bonus einzufordern, müssen Sie Geldmittel auf Ihr Konto einzahlen. Hierbei wird so ziemlich immer ein Mindesteinzahlungsbetrag verlangt. Manche Websites bieten auch Boni ohne Einzahlungen an, aber das ist die Ausnahme, nicht die Regel. Natürlich möchten Ihnen die Sportwetten-Websites keine Einzahlungsobergrenze auferlegen, aber die Boni enthalten häufig eine Obergrenze im Bezug dazu, was sie Ihnen einbringen können. Zum Beispiel: Eine Website sagt: „Treten Sie jetzt bei und Sie erhalten einen 50% Willkommensbonus”. Wenn Sie in diesem Fall €100 einzahlen, erhalten Sie weitere €50 in Bonusgeldmitteln; Sie erhalten demzufolge €100 + €50 = €150 in Geldmitteln für Ihre Sportwetten.

Rollover-Raten/Wettbedingung: Wenn Sie glauben, dass Sie Ihre €150 dann in eine einzige Sportwette investieren können, und wenn Sie gewinnen, gleich alle Ihre Gewinne abheben können, werden Sie eine böse Überraschung erleben. Sportwettenanbieter verwenden ein Rollover/eine Wettbedingung für den eingezahlten Betrag und den Bonus, welche erfüllt werden muss, bevor Sie Ihre Geldmittel abheben können. Zum Beispiel: Ein Rollover von 10X bedeutet: Sie müssen Einsätze im Gesamtwert von €1.500 setzen (€100 + €50) x 10. Manche Websites bestimmen auch Quotenlimits für das Rollover. Dies bedeutet, dass sie nicht Ihren gesamten Einsatz für die Erfüllung der Rollover-Bedingung in Betracht ziehen, abhängig von den angebotenen Wettquoten für die gespielte Sportwette. Ein weiterer Faktor, dessen Sie sich bei den Wettbedingungen bewusst sein sollten, ist, die Anbieter verhängen häufig auch ein Zeitlimit für das Rollover, innerhalb welches die Wettbedingung erfüllt werden muss. Wenn Sie die Bedingung nicht innerhalb dieser Zeitperiode erfüllen, können Sie Ihren Bonus und vielleicht auch Ihre Bonusgewinne verlieren.

Es gibt viele verschiedene Bonusangebote und die Bedingungen zwischen den verschiedenen Bonustypen können sich leicht unterscheiden. Bevor Sie also ein Angebot wahrnehmen, sollten Sie die Geschäftsbedingungen durchlesen, denn, wie wir es schon gesagt haben: „Nicht alle Boni sind gleich“.

Welche Sportwettenbonustypen gibt es auf dem Markt?

divider

Es gibt viele verschiedene Typen von Boni und alle haben ihre eigenen, kleinen Unterschiede. Wir werden hier die üblichen Typen aufführen. Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass Sportwetten-Websites diesen gerne unterschiedliche Namen geben, oder sie leicht adaptieren, um sie von den anderen auf dem Markt zu differenzieren. Allgemein betrachtet gibt es aber nur 2 Hauptkategorien für Boni:

  1. Sportwettenboni für neue Kunden – Hierbei handelt es sich um einen Willkommensbonus für neue Kunden. Das Ziel ist neue Kunden zu gewinnen, sie dazu zu verleiten, sich auf der Website zu registrieren und zu spielen. Die üblichen Angebotstypen hierbei sind: Erhalten Sie einen 100% Willkommensbonus oder Jetzt beitreten und Sie erhalten 50% für bis zu
  2. Sportwettenboni für bestehende Kunden – Diese Art von Boni verfolgt das Ziel, Kunden dazu zu verleiten, weiter ihre Einsätze auf der Sportwetten-Website zu setzen. Manchmal verfolgen diese Boni auch das Ziel, Kunden zu reaktivieren, welche schon eine Weile nicht mehr auf der Website aktiv waren. Auf der anderen Seite des Spektrums befinden sich die Boni für VIP-Kunden (mit hohen Einsätzen), hierbei wird die Kundentreue belohnt.

Basierend auf diesen Konzepten können sich diese üblichen Typen von Sportwettenboni ableiten:

  1. Match-Boni – Auch bekannt unter den Begriffen „Einzahlungsbonus oder Einzahlungs-Match“ sind die gebräuchlichsten Boni für Online-Sportwetten. Der Sportwettenanbieter wird Ihre Einzahlung zu einem bestimmten Prozentsatz (oder einer festgesetzten Summe) abgleichen. Zum Beispiel: 100% für bis zu €
  2. Reload-Boni – Funktionieren ähnlich wie Match- oder Willkommensboni, sind aber für bestehende Kunden gedacht. Das Ziel ist, Kunden dazu zu bringen, weitere Einzahlungen zu tätigen und Sportwetten zu platzieren.
  3. Gratiswetten – Hierbei handelt es sich nicht wirklich um gratis Sportwetten, sondern um eine Art von Versicherung oder Cashback (bis zu einem bestimmten Wert). Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um eine „risikofreie“ Sportwette, bei welcher Sie jedoch immer noch eine Einzahlung tätigen und eine Sportwette platzieren müssen. Wenn Sie jedoch die Sportwette verlieren, erhalten Sie Ihr Geld zurück, und wenn Sie gewinnen, erhalten Sie den Gewinn mit einer Wettbedingung.
  4. Treuebonus – Je mehr Sie spielen, um so mehr erhalten Sie von dem Anbieter. Hierbei ist das Ziel nicht nur, Sie dazu zu verleiten, weiterzuspielen, sondern auch, dass Sie Ihre Einsätze erhöhen. Oft werden Treueboni basierend auf Ihren Wetteinsätzen innerhalb eines bestimmten Zeitraums vergeben (nicht immer müssen Sie hierfür auch eine Einzahlung tätigen). Zum Beispiel: Sie haben vielleicht schon eine Bankroll zum Spielen, also bietet Ihnen der Sportwettenanbieter X% Bonusbetrag, wenn Sie mehr als €500 innerhalb eines Monats einsetzen.
  5. Bonus ohne Einzahlung – Für diese Boni müssen Sie nicht zuerst eine Einzahlung tätigen. Diese Boni werden üblicherweise an bestehende Kunden vergeben und es handelt sich meist um kleinere Beträge, die Sie dazu verleiten sollen, auf der Website aktiv zu bleiben. Boni ohne Einzahlungen werden nur selten an neue Kunden vergeben, es ist aber bereits vorgekommen. Wie vorher gesagt, stellen Sie sicher, dass Sie das Kleingedruckte in den Geschäftsbedingungen lesen.
  6. Empfehlungsboni – Bringen Sie einen Freund zur Website und Sie erhalten eine Belohnung. Ihr Freund muss sich registrieren und eine Einzahlung tätigen, bevor Sie Ihre Belohnung erhalten. Ihre Empfehlungen an Freunde können manchmal auch eine Rollover-Bestimmung enthalten. Lesen Sie die Geschäftsbedingungen für diesen Bonustyp, manchmal gibt es Beschränkungen bezüglich von Familienmitgliedern oder der Anzahl der Empfehlungen usw.

Sportwetten-Bonuscodes

divider

Bei den meisten Glücksspielwebseiten müssen Sie einen Bonuscode während des Einzahlungsverfahrens eingeben, um den Bonus zu aktivieren/einzufordern. Die meisten Websites enthalten eine diesbezügliche Option auf ihrer “Banking / Kassierer” Seite. Bonuscodes werden des Weiteren häufig in E-Mails angeboten oder auf der Website oder einem Banner auf der Site angezeigt. Um den Registrierungsprozess für neue Kunden so simpel wie nur möglich zu gestalten, verzichten viele Websites auf die manuelle Eingabe eines Bonuscodes und schreiben den Bonusbetrag automatisch dem Konto des neuen Kunden gut. Wenn Sie diesbezügliche Fragen haben, kontaktieren Sie den Kundendienst bevor Sie Ihre Einzahlung tätigen; die meisten Websites haben heutzutage eine Live-Chat-Option.

Sollten Sie einen Sportwettenbonus einfordern?

Es gibt keine klare Antwort hierfür. JA, in den meisten Fällen. Aber schauen wir uns einige der Vor- und Nachteile an, um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen. Einer der Nachteile der Boni ist die Vielzahl an diesbezüglichen Geschäftsbedingungen. Sie müssen eine Mindesteinzahlung tätigen, bevor Sie den Bonus einfordern können; es können Rollover/Wettbedingungen angewandt werden; es können des Weiteren Zeitlimits für die Bonusverwendung und verschiedene weitere Bedingungen angewandt werden. Wahrscheinlich einer der Hauptgründe für eine gesunde Portion Skepsis gegenüber Boni ist, sie können Ihre Geldmittel sperren/binden, einschließlich Ihres Einzahlungsbetrags, bis Sie die Wettbedingung erfüllt und Ihr Geld wieder abheben können. Ein gutes Gegenargument ist: Sie können Ihre Bankroll erhöhen, ohne alle Ihre eigenen Geldmittel zu riskieren. Wenn Sie ein Neuling im Bereich der Online-Sportwetten sind, ist es üblicherweise eine gute Idee, die Website mit begrenzten Geldmitteln auszuprobieren. Wenn Sie die richtige Strategie verwenden und diszipliniert sind, können Sie einen relativ kleinen Betrag in eine erhebliche Summe verwandeln. Was auch immer Sie entscheiden, wir können Ihnen nicht genug empfehlen, die AGB zu lesen und zu verstehen. Es gibt wohl nichts Schlimmeres, als Tausende Euros an Gewinnen zu verlieren, weil Sie das Kleingedruckte nicht gelesen haben und nicht verstanden haben, was die Website von Ihnen als Kunden erwartet.

Wann ist es keine gute Idee, einen Sportwettenbonus einzufordern?

Auch hierfür gibt es keine klare Antwort. Es ist abhängig von dem Sportwettenanbieter, dem Angebotstyp und sogar von Ihrer Gerichtsbarkeit (welche bestimmt, was erlaubt/legitim ist). Eine gute Faustregel hierfür ist: Lesen Sie die Geschäftsbedingungen. Wenn Sie die Bestimmungen verstehen, können Sie eine gut informierte Entscheidung darüber treffen, ob Sie den Sportwettenbonus akzeptieren oder ablehnen sollen. Ein wichtiger Hinweis: Wie bei allen glücksspielbezogenen Entscheidungen sollten Sie den Fakten Vorrang vor Ihren Emotionen geben. Spieler werden allzu oft von dem großen Bonusbetrag geblendet, insbesondere, wenn Sie gerade eine Gewinnserie erleben, dann springen sie direkt ohne nachzudenken auf das erste funkelnde Angebot an. Je größer der Bonus, um so häufiger sind auch die Bestimmungen höher.

Wieso bieten Sportwetten-Websites Bonusangebote an?

Endlich eine einfache und klare Antwort: Um Geld zu machen! Sie denken wahrscheinlich gerade: Wie können sie Geld machen, wenn sie es einfach weggeben? Das Grundkonzept unterscheidet sich nicht besonders von einem Ausverkauf oder Rabatt in einem Geschäft. Diese Marketingtaktik wird schon seit Jahrhunderten dazu verwendet, den Kunden in den Laden zu bekommen und ihn dazu zu verleiten, Geld auszugeben. Dasselbe Prinzip verwenden auch Sportwettenanbieter. Sie können nur Geld machen, wenn Sie Einsätze platzieren. Die Boni stellen vielleicht einen kurzfristigen Profitverlust dar, aber im Allgemeinen gilt, Kunden geben langfristig mehr aus und so verdienen auch die Sportwettenanbieter langfristig mehr.

Sind Sportwettenboni ein Schwindel?

Die kurze Antwort wäre: Nein. Die wichtigere Frage wäre jedoch: Sind die Sportwettenanbieter, welche einen Bonus anbieten, Schwindler? Wenn ein Angebot oder Bonus klar und korrekt strukturiert ist und klare Geschäftsbedingungen enthält, dann ist es kein Schwindel. Das Problem sind Sportwettenanbieter, welche ihre Verpflichtungen nicht erfüllen und vage Geschäftsbedingungen verfassen, um Spieler zu betrügen. Um sicherzustellen, dass Sie keinem unseriösen Sportwettenanbieter zum Opfer fallen, sollten Sie sich an angesehene, lizenzierte und regulierte Sportwettenmarken halten. Eine lizenzierte und regulierte Sportwetten-Website muss strenge Regelungen befolgen, und bei Problemfällen hat der Spieler einen klaren Rechtsweg für seine Beschwerde. Eine weitere wichtige Sache im Bezug zu Boni ist, dass Sie „nach den Regeln spielen“. Es kommt recht häufig vor, dass Kunden die Geschäftsbedingungen nicht befolgen, und wenn dann der Sportwettenanbieter nicht seine Angebotsverpflichtung erfüllt, bezichtigen die Kunden den Anbieter als Betrüger.

Was wäre ein Missbrauch eines Sportwettenbonus?

Einfach ausgedrückt: Wenn Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzen oder sich mit einer unethischen Handlung einen Vorteil verschaffen. Wenn Sie die Regeln verletzen, kann Ihr Konto gesperrt, der Bonus storniert und Ihre Geldmittel konfisziert werden. Sie können außerdem auch rechtlichen Schritten ausgesetzt sein. Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass die meisten AGB einen Abschnitt enthalten, welcher besagt, dass der Sportwettenanbieter ein Angebot oder die Bestimmungen nach eigenem Ermessen ergänzen, aussetzen oder verändern kann. Dies bedeutet, wenn der Anbieter vermutet, dass Sie etwas Fragwürdiges unternommen haben, dies als Bonusmissbrauch angesehen werden kann. Ein häufiges Vergehen, welches Sportwettenanbieter missbilligen, ist Arbitrage oder das Vorteilsglücksspiel. Des Weiteren können die meisten Angebote nur einmal pro Kunde eingefordert werden, jedoch können manche Kunden versuchen, das Angebot oder den Bonus mehrmals einzufordern. Versuchen Sie nicht, das System zu missbrauchen; Casinos und Sportwettenanbieter investieren viel Geld in Systeme, welche Bonusmissbrauch und Betrug detektieren. Viele Glücksspielbetreiber haben ganze Abteilungen, dessen einzige Aufgabe es ist, das Betrugsrisiko zu minimieren, indem sie aktiv nach „hinterlistigen Kunden“ suchen.

Auf welche Sportarten können Sie mit Ihren Bonusgeldmitteln wetten?

Dies unterscheidet sich von einem zum nächsten Sportwettenanbieter, aber im Allgemeinen gibt es keine Beschränkung nach Sportarten. Das Angebot oder der Bonus kann jedoch bestimmte Bedingungen oder Wettquotenbestimmungen für den Einsatz von Bonusgeldmitteln enthalten. Diese Beschränkungen können auch das Platzieren von Each-Way-Wetten unterbinden. Um zu erfahren, auf was Sie wetten und auf was Sie nicht wetten können, müssen Sie die Geschäftsbedingungen lesen, und wenn Sie Fragen haben, richten Sie diese an den Kundendienst.

Was ist die beste Strategie für Sportwettenboni?

Diese Frage hat keine einfache Antwort oder garantierte Methode. Bei Online-Wetten geht es um Quoten und die Verwendung einer Strategie beinhaltet eine Verbesserung der Quoten zu Ihrem Vorteil, aber bedenken Sie hierbei immer, jeder Sportwettenanbieter hat einen Hausrand, welcher in jede Wette eingebaut ist. Ein weiteres Problem bei dieser Frage ist, dass die meisten verschriebenen Zocker eine eigene Strategie verwenden, von welcher sie überzeugt sind, dass sie ihr persönlicher Heiliger Gral ist. Eine beliebte Strategie unter Sportwettenenthusiasten ist Gratiswetten statt Match-Boni zu verwenden. Die Logik hierbei ist: Gratiswetten haben eine Funktion ähnlich wie Versicherungen, deshalb werden sie manchmal auch risikofreie Wetten genannt. Wenn die Wette verloren geht, zahlt der Anbieter den Einsatzbetrag zurück. Das Problem hierbei ist, der Cashback-Betrag deckt nicht immer den ursprünglichen Wetteinsatz komplett. Sie verlieren also immer noch, aber nicht den vollen Betrag. Eine weitere Sache, die Sie bei Gratiswetten bedenken sollten, ist: Es gibt häufig Begrenzungen im Bezug zu den Wetttypen oder Sportarten und manchmal auch bezüglich der Anzahl der Gratiswetten, welche Sie platzieren können.

Kann ich einen Willkommensbonus mehr als einmal einfordern?

Nein! Ein Willkommensbonus ist ausschließlich für neue Kunden, und wenn Sie die Geschäftsbedingungen eines Sportwettenanbieters lesen, werden Sie einen Abschnitt finden, der dies klar aussagt. Und wenn Sie glauben, Sie können sich doch einfach mit einer neuen E-Mail-Adresse registrieren, dann liegen Sie falsch. Alle Online-Wettbetreiber verwenden Betrugserkennungssysteme, und wenn Sie Ihr Konto verifizieren, müssen Sie dem Anbieter sowieso persönliche Identifikationsdokumente zusenden.

Ist es möglich meinen Bonus sofort nach der Registrierung oder meinem ersten Gewinn abzuheben?

Leider nein! Sie müssen zuerst die Rollover/Wettbedingung erfüllen. Sportwettenanbieter sind ein geschäftliches Unternehmen, dessen Ziel es ist, Profit zu machen, um sich abzusichern, verwenden sie diese Begrenzungen. Ihr Ziel ist es nicht Gratisgeld zu vergeben und dann Bankrott zu gehen.

Ich habe meinen Bonus nicht erhalten, was jetzt?

Verlieren Sie nicht Ihre Nerven und gehen Sie nicht online und schreiben Sie auf den Foren, wie Sie betrogen wurden. Manchmal treten technische Fehler auf, oder Ihre Gerichtsbarkeit erlaubt keine Boni (es gibt noch viele weitere Gründe). Kontaktieren Sie einfach den Kundendienst des Sportwettenanbieters und fragen Sie nach. Ihr Problem wird wahrscheinlich recht schnell behoben werden.

Das Schlusswort…

divider

Sportwetten sind eine großartige Form der Unterhaltung und man kann hierbei auch Geld machen. Sportwettenboni können hierbei sehr nützlich sein, um Ihrer Bankroll einen Schub zu verpassen und mit „Geld aufs Haus“ zu spielen. Es ist aber wichtig, dass Sie die verschiedenen Bonustypen kennen, so wie die Geschäftsbedingungen verstehen (welche sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden). Indem Sie die Regeln kennen und befolgen, können Sie viele Frustrationen vermeiden und Ihre Online-Wetten einfach mehr genießen. Spielen Sie bei seriösen und namhaften Sportwettenanbietern, und wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie den Kundendienst. Was auch immer Sie entscheiden, welchen Bonus Sie auch immer einfordern, bedenken Sie immer dabei: „Man wettet mit dem Kopf, nicht mit dem Herz.“